Das eigene kreative Schaffen fördert die Persönlichkeitsentwicklung und kann ein Schlüssel zur Lösung von inneren Konflikten sein. Die #Kunsttherapie nützt die Wirkung der Farben und Formen. Der Gestaltungsprozess als solcher hat bereits eine positive, aktivierende und integrierende Wirkung. Für die #Therapie sind keine Vorkenntnisse notwendig. Wichtig ist nicht das Produkt, das fertige Bild oder die Skulptur, sondern der Prozess vom Fühlen und Erkennen bis zur Ausführung. Kreative Methoden können bei ganz unterschiedlichen Themen eingesetzt werden.

Besonders bei Kindern und Jugendlichen wird die Ausdrucksfähigkeit gestärkt und Emotionen können kanalisiert werden. Mit dem Fehlen von Vorlagen und Anleitungen kann mit dem Material frei und spontan gestaltet und ein eigenes Thema eingebracht werden.

Siehe auch: Kinder/Kunsttherapie